Mitteilungen für Baedeker-Freunde, Heft 3 / 1981

6. Münchener Buch & Graphik-Markt München 21.-25.10.81

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es neben der Stuttgarter Antiquariatsmesse (nächster Termin: 28. - 31.1.82) wenig Gelegenheit, ein größeres Buchangebot in einer Verkaufsausstellung zu finden. Der deutsche Buchsammler muß sich mühevoll durch viele, viele Antiquariatskataloge wühlen. Das ist zeitraubend und kostet neben Geld auch viel Beharrlichkeit. Hat man dann eine Bestellung aufgegeben, wartet man oft lange auf den Eingang der Post; manches Mal allerdings vergebens. Selbst telefonische Bestellungen, die bestätigt werden, werden manches Mal nicht ausgeführt, da der oder die Bände sich urplötzlich nicht mehr anfinden.

In München organisierte der Antiquar Peter Biers deshalb einen Buchmarkt. Diesen Markt, der im Oktober zum 6. Male veranstaltet wurde, besuchte ich am 24.10.81, also am vorletzten Tag. Für diesen Bericht hier ist das Angebot an Reisehandbüchern maßgebend, das es zu überprüfen galt. Um es gleich vorwegzunehmen, ich fand es trotz aller anderweitiger Aussagen ausgesprochen gut. Sicherlich gibt es nicht gleich mehrere Exemplare von "St. Petersburg", aber auch nach der ersten Rushhour am Eröffnungstag war viel Sehens- und Kaufenswertes da. Da hatte z.B. das Antiquariat Lux aus Freiburg eine umfangreiche Liste zur Ausstellung vorbereitet; andere Antiquariate, wie z.B. Talke aus Aachen, wiesen im Gemeinschaftskatalog aller Aussteller auf ihr Angebot hin. Wer nun nicht nach München kommen konnte, hatte nach dem Ende der Messe sicherlich noch gute Gelegenheit, den Katalog auszuwerten. - Ich fand z.B. bei meinem Besuch bei Talke ein Conversationsbuch (Stereotypausgabe) von Baedeker, bei Lux einen alten Führer durch die Schweiz von 1830 und bei Röth aus Stuttgart einen Oberitalien mit den Stahlstichen von 1872 (Bibl. Inst.) von Dr. Gsell-Fels.

Jeder der Aussteller, mit dem ich sprach, war bereit, sich Wünsche zu notieren und nach Möglichkeit zu helfen. Gut ein Drittel befaßt sich mit Geographie und Reisen, so daß auch gute Kontakte möglich sind. Zusammenfassend bin ich der Auffassung, daß sich diese Messe etabliert hat und der Sammler ein lohnenswertes Angebot - auch teilweise nicht überteuertes - vorfindet.

awh

awh: 6. Münchener Buch & Graphik-Markt München 21.-25.10.81
In "Mitteilungen für Baedeker-Freunde" Heft 3, S. 2.
(Holzminden: Ursula Hinrichsen; 1981)


Vorwort des HerausgebersTable of contentsDer getreue Eckardt der Reisenden

Reproduced by kind permission of Alex W. Hinrichsen. All copyrights acknowledged.

© 2004-15 bdkr.com  

bdkr.com P.O.Box 119 Cranbrook Kent TN18 5WB United Kingdom